Saafir – „Boxcar Sessions Demo“ jetzt auf CD und Vinyl

Manche kennen ihn durch seinen Untergrund-Hit Light Sleeper, andere als Teil der Hobo-Junction-Battle-Crew, der Rest kennt ihn als Cousin Harold in Menace II Society: Saafir aus Oakland, Kalifornien, dessen 94er-Debütalbum Boxcar Sessions bei Fans gehobener Westcoast-Lyrics immer noch für wohlige Erinnerungsschauer sorgt. Jetzt hat das Label Dope Folks Records die Demos zum Album auf Vinyl gebannt, die seit Jahren als Tape-Rip im Netz herumgeistern. Enthalten sind einige bekannte Titel wie eben Light Sleeper, aber mit anderen Beats und teils anderen Lyrics ausgestattet, garniert mit weiteren raren Tracks. Das blaue Vinyl ist ausverkauft, aber die gute alte schwarze Variante wird bei HHV und VinDig angeboten. Außerdem hat das belgische Label Hip Hop Enterprise das CD-Release übernommen.

Saafir – „Boxcar Sessions Demo“ Vinyl bei HHV bestellen

Saafir – „Boxcar Sessions Demo“ CD bei HHV bestellen

Die Demoversion von Light Sleeper kommt eine ganze Spur härter rüber als die Version, die es aufs Album und ins Fernsehen schaffte. Angeblich waren Probleme mit dem Sample Schuld daran, dass ein neuer Beat gewählt werden musste.

Hier sind die bisher im Netz verfügbaren Demos als YouTube-Playlist zum Durchskippen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.