R.I.P. Stephen Jerome „Stezo“ Williams

Stephen Williams, besser bekannt als Stezo, ist tot. Diese traurige Nachricht verkündete DJ Chuck Chillout heute auf seinem Instagram-Account. Erste Bekanntheit erlangte der MC aus New Haven (Connecticut) Ende der 80er Jahre als Tänzer für EPMD, im Video zu You Gots To Chill ist er der Typ mit den freshen Moves im Hintergrund. Auch auf dem Backcover des Albums Strictly Business ist er im Kreise von Erick & Parrishs Crew zu sehen. Auf den Geschmack gekommen, veröffentlichte Stezo 1989 sein eigenes – komplett selbst produziertes – Debüt-Album Crazy Noise. Mit den Singles It’s My Turn und Freak The Funk konnte er Chart-Erfolge verbuchen, außerdem war er einer der ersten Producer (manche sagen der erste, WhoSampled sagt der zweite), der die Drums von It’s A New Day der Skull Snaps samplete, eines der am meisten genutzten Drum-Breaks überhaupt. In den 90ern veröffentlichte er diverse, mittlerweile sehr seltene 12-Inches – Dope Folks Records releaste 2015 und 2017 zwei empfehlenswerte Compilations mit den raren Tracks des Rappers. Stephen „Stezo“ Williams wurde 51 jahre alt.

R.I.P. Stezo (10. März 1969 – 29. April 2020)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.