Live aus Berlin: Jeru The Damaja performt zuhause ein paar Tracks

Live aus dem Rap-Homeoffice in seiner Wahlheimat Berlin bringt uns Jeru The Damaja ein kleines Sessel-Medley mit Titeln von The Sun Rises In The East (1994) und Wrath Of The Math (1996), aber auch neueres Material wie das bisher unbekannte The Power ist dabei. Initiiert wurde das Ding von NPRs Tiny Desk Concerts, zu Corona-Zeiten jetzt Tiny Desk (Home) Concerts. Enjoy!

Setlist:

– Can’t Stop the Prophet
– Ain’t The Devil Happy
– Scientifical Madness
– So Raw
– My Mind Spray
– IF
– The Power

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.