Doku: No Limit Chronicles – The Rise Of Master P & No Limit Records (Ep. 1)

Der US-Sender BET hat für die Doku-Reihe No Limit Chronicles die Story des Labels No Limit Records aufgerollt, die natürlich untrennbar mit dem unfassbaren Werdegang des Gründers Master P verknüpft ist, der es von ganz unten nach ganz oben schaffte. In der ersten Folge der Serie mit dem Untertitel Dreams And Nightmares erfahren wir mehr Percy Miller alias Master P und seine Familie, über die Kindheit und Jugend in den Calliope Projects in New Orleans (the worst place this side of hell) und was ihn dazu bewog, ins kalifornische Richmond umzuziehen und No Limit Records sowie die Crew T.R.U. zu gründen. Ein guter Überblick also über die Anfänge einer der größten Rap-Erfolgsgeschichten, oder um es mit Snoop Dogg zu sagen, One of the great dynasties in Hip Hop, No Limit Records. Die erste Episode wurde von BET offiziell bei YouTube veröffentlicht und ich hoffe, dass die restlichen vier irgendwann folgen werden.

Auf YouTube gibt es noch einige inoffiziellen Uploads weiterer Folgen (siehe z.B. hier für Folge 2), teilweise aber in sehr schlechter Qualität (und vermutlich auch bald gelöscht).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.