STF – Mach Mal Fast Forward LIVE bei VIVA Freestyle plus Interview (1995)

DeutschRaps Toy-Vernichter STF waren dank des moderierenden Mitglieds Scopemann ja eigentlich immer irgendwie bei VIVA Freestyle präsent, ihre Besuche in offizieller Mission waren jedoch rarer gesät. 1995 kamen Scope, Tuareg und der niemals schlafende Fast Forward mit 90er-Matte zum zweiten Mal vorbei, um sich in einem kurzen Interview den Fragen von Storm zu stellen und ihr (leider nie erschienenes) Album anzukündigen.

Anschließend legte FaFo mit Mach Mal Fast Forward von seiner LP Ich und MC Bibabutz los. Wie erwartet geht die Stimmungskurve im Studio steil nach oben – in der Ecke stehen ist nicht drin, wenn STF das Mic kontrollieren (für eine ähnlich ausufernde Performance checkt Advanced Chemistry mit Chemischer Niederschlag). Mit am Poguen sind Tatwaffe, Def Benski, Lord Fader, Rick Ski, DJ Future Rock und die restliche Freestyle-Posse.

Danach war wieder für einige Jahre Versenkung angesagt. Diese Zeit nutzte Fast Forward, um sein Label Put Da Needle To Da Records auf- und auszubauen, zudem mischten alle drei Member auch bei Deutschraps erster „Supergroup“ La Familia mit. Das nächste – und letzte – Lebenszeichen von STF war die Maxi Comeback (1999), auf der sich auch der Track Ihr müsst noch üben mit einem noch relativ unbekannten MC namens King Kool Savas fand. Traurig, dass es trotz des massiven PDNTDR-Outputs nie ein Album von STF gab. Ich bin immer noch der Meinung: Hätten die Jungs damals eine LP rausgebracht, würden wir heute in einer besseren Welt leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.