Unveröffentlichte EP: Königsdorf Posse – Unterster Untergrund (1998)

Als ich mich vor einigen Tagen mit den Freestyle Heimshow Tapes von DJ Lifeforce (DCS) beschäftigte, bin ich auf diese bisher unveröffentlichte 3-Track-EP Unterster Untergrund von der Königsdorf Posse aus dem Jahre 1998 gestoßen. Das ist insofern cool, weil es von der Posse meines Wissens nie ein wirkliches Release gab, mal abgesehen vom Musterungsblues, den ich noch vom Flowzirkus-Sampler (1998) kenne, und dem Track Zum Thema vom Projekt Schützt die Rille (1994). Der Musterungsblues ist auch hier mit dabei und wurde wie die Rockhart und UntersterUntergrund, der 8-minütige Titelsong, von Gadget produziert.

Ein paar Infos noch zur Crew: Die Königsdorf Posse wurde 1992 von Baker, Bob und Lars-Doppel-L gegründet. Member Bob oder auch B.O.B. war auf dem Track Land In Sicht von Das Duale System (Tatwaffe, Aphroe und Scope) zu Gast und hatte 1996 das Solo-Release Wenn der Poet spricht draußen, außerdem war er als Freestyler äußerst aktiv (beispielsweise auf den Beatz aus der Bude-Tapes); Lars Doppel-L veröffentlichte 1998 eine 12-Inch namens Rapattacke und war 1999 auf der The Escape (Pt. II) von den Pushen Bros. mit von der Partie. Für aktuelle Infos und Flashbacks checkt am besten die Facebook-Seite der Königsdorf-Posse.

Ein Gedanke zu “Unveröffentlichte EP: Königsdorf Posse – Unterster Untergrund (1998)

  1. Gestern sind die Jungs von der Königsdorf Posse auf der „No Ignorance – The 25th Anniversary Of Cologne Hip Hop“ Jam in der Kölner Essigfabrik aufgetreten. Legendär!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.