Take It Personal Ep. 82-85: R.I.P., Mafioso Rap, 90s Crate Diggin‘ & Mos Def (Podcast & Mix)

Bevor der Take It Personal-Podcast bald eine Episode mit meinem Lieblings-MC Kool G. Rap veröffentlichen wird, habe ich noch Zeit, die letzten vier Ausgaben Revue passieren zu lassen – und auch nach mehr als 80 Folgen bleibt die Show über jeden Zweifel erhaben und der nach wie vor beste Hip-Hop-Podcast im digitalen Dschungel.

Episode 82 – Gone But Not Forgotten

Unschwer zu erkennen, es handelt sich um eine Tribute-Sendung zu Ehren unser gefallenen Helden, und das sind leider viel zu viele. Die Folge lief vor ca. einem Monat, und wer hätte gedacht, dass in den katastrophalen Wochen danach auch noch DMX, Black Rob und Shock G sterben sollten. R.I.P.

Episode 83 – A Tribute to Mafioso Rap

Diese Folge ist der Geschmacksgipfel für alle Rap-Gourmets, die ihren Gangsta-Shit gerne im Mafia-Stil genießen. Dementsprechend finden wir hier besonders viel Material von der Ostküste, wo die organisierte Kriminalität der ehrenwerten Familien seit jeher als Inspiration diente. Folgerichtig startet das Ding auch mit On The Run von Kool G. Rap & DJ Polo, einem der großartigsten Mob-Tracks aller Zeiten.

Episode 84 – Diggin‘ In the Crates (Not a D.I.T.C. Tribute)

In Episode 85 geht es ans Eingemachtge in Form der Essenz, die TIP von Beginn an ausmachte: Diese Folge feiert die raren, obskuren Juwelen, Klassiker aus der zweiten Reihe von Legenden und Untergrund-Helden, von Da Lench Mob bis zu den Troubleneck Brothers.

Episode 85 – Mos Def Tribute

Der Titel sagt alles, hier kommen Fans von Mos Def aka Yasiin Bey auf ihre Kosten, insgesamt 50 Tracks und Features aus dem Katalog des New Yorkers und seiner Crewe Black Star gibt es zu hören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.