DJ Premier präsentiert seine Classics in der Web-Serie „So Wassup? A Salute to the Floppy Disc“ (Video)

Ein heiliger Gral aus DJ Premiers Sammlung: die Floppy-Disc mit „Livin‘ Proof“ (Group Home, 1992)

So Wassup? A Salute to the Floppy Disc ist der wahrgewordene Traum aller Primo-Fans: Die Producer-Legende DJ Premier widmet sich in jeder Folge einem seiner Tracks und erzählt, wie das Ding zustande kam und welchen Einfluss die technische Entwicklung auf seine Beats hatte. Selbstredend hält er in jeder Folge die Original-Diskette zur Produktion in die Kamera, nebenbei lernt man so einiges über die Kunst des Produzierens und das Equipment, das der Meister benutz(e). Und ein großes Highlight sind natürlich die Anekdoten dieses Mannes, der schon mit jedem MC von Rang und Namen im Studio gechillt hat.

Im August startete die Serie auf Premiers YouTube-Kanal, mittlerweile sind 13 Folgen online – Come Clean, Mass Appeal, Livin‘ Proof, MC’s Act Like They Don’t Know, Return Of The Crooklyn Dodgers, das sind die Kaliber, um die es hier geht. Die ersten vier Folgen kommen jetzt, den Link zum Rest gibt es darunter.

Hier geht es zum Rest auf dem YouTube-Channel von DJ Premier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.