R.I.P. Shawn „DJ Kaos“ Perry (Artifacts)

DJ Kaos von den Artifacts ist tot. Diese traurige Nachricht überbrachte El Da Sensei heute über seinen Facebook-Account. Seit mehr als 20 Jahren – Unterbrechungen eingerechnet – war Kaos der Mann an den Decks, wenn die Artifacts-MCs El und Tame One loslegten. Die ehrenvolle Aufgabe hatte er von Roc Raida (R.I.P.) übernommen, der auf Between A Rock And A Hard Place (1994), dem ersten Album der Crew aus New Jersey, an den Plattentellern stand. Für den Nachfolger That’s Them (1997) kam DJ Kaos – und blieb. Unvergessen sein Intro zu der Scheibe. Zwar waren die Artifacts lange Jahre zerstritten, vor einiger Zeit hatte sich das Trio aber wieder zusammengefunden und neues Material produziert.

Ruhe in Frieden, DJ Kaos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.