100% Freestyle Rap: DJ Lifeforce ‎- „Die Freestyle Heimshow“ mit Scopemann, BOB, Spax und MC Rene (1995/96)

dj-lifeforce-freestyle-heimshow-460x580 Okay, von der Existenz dieser Tapes habe ich quasi ganz frisch erfahren – DJ Lifeforce aus Kölle, der Mann hinter den legendären Beatz aus der Bude-Sessions (checkt sie hier), hatte in den 90ern noch eine andere Tape-Reihe draußen, nämlich die Freestyle Heimshows. Laut Discogs gab es insgesamt 6 Volumes dieser in Eigenregie releasten Tapes, die nach einem einfachen Konzept funktionierten: einfach ein paar MCs über eine Stunde off the top freestylen lassen und dabei Beats auflegen, fertig. Wie das klingt, könnt ihr euch jetzt reinziehen, denn Volume 3 mit Scopemann von STF und BOB von der Königsdorf Posse sowie Volume 6 mit den Freestyle-Legenden MC Rene und Spax sind auf YouTube verfügbar… Props an Ge heim!

Die 1995 Freestyle Heimshow – Folge 3 mit Scopemann und Bob

DJ Lifeforce – Die 1996 Freestyle Heimshow – Folge 6 mit MC Rene und Spax (Seite A)

DJ Lifeforce – Die 1996 Freestyle Heimshow – Folge 6 mit MC Rene und Spax (Seite B)

Infos zu allen Volumes könnt ihr bei Discogs abchecken. Vor allem Volume 2 ist interessant, denn dort wurden die Mystic Journeymen (Sunspot Jonz & Luckyiam) aus der kalifornischen Living Legends-Posse gefeaturet.

2 Gedanken zu “100% Freestyle Rap: DJ Lifeforce ‎- „Die Freestyle Heimshow“ mit Scopemann, BOB, Spax und MC Rene (1995/96)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.