Strictly Eastside: Pioniermanöver – Hip Hop aus der DDR (1994/1995)

Beim Schwadronieren über Deutschrap Mitte der 90er kommt der Osten der Republik regelmäßig zu kurz. Dabei kann man wirklich nicht behaupten, dass die ostdeutschen MCs und DJs es einem allzu schwer gemacht hätten, ihr Material zu checken: Die beiden Sampler Pioniermanöver Part 1 und 2 zeichneten ein kompaktes und repräsentatives Bild davon, was in Dessau, Leipzig, Weimar, Magdeburg oder Chemnitz so abging. Beide Alben erschienen damals auf Halb 7 Records und haben unter Sammlern längst Kultstatus, insbesondere die 100 handnummerierten Exemplare auf rotem Vinyl der Erstauflage sollten im feuerfesten Panzerschrank aufbewahrt werden. Ich habe mal alle im Netz verfügbaren Tracks der beiden Compilations zusammengekratzt und in der jeweiligen Tracklist verlinkt – das sollte reichen, um eventuellen Nachholbedarf zu decken.

Pioniermanöver Part 1 – Hip Hop aus der DDR

Pioniermanöver Part I 500x500

Fast alle der 11 ursprünglich enthaltenen Tracks des ersten Pioniermanövers von 1994 stehen heute auf YouTube zur Verfügung. Mir waren zumindest Prime Dominance damals ein Begriff, deren Namen ich in irgendeinem Hip-Hop-Fanzine (wahrscheinlich Mikx News) gelesen hatte und die später mit Ko Lute als Hartkor Kinkxz/808 Mafia unterwegs waren. Die Crew Reimfall – bestehend aus ZM Jay, Löbi, Transform Xecute und Jaleel – dürfte vielen auch noch ein Begriff sein.

Tracklist:
Unknown Artist – Intro Pioniermanöver
B.Side The Norm – Hip Hop In Der DDR
Human Squad – Rettet Das Vinyl
O.S.Terror – Made In GDR
WBS 70 – A Goddamn Disaster
Prime Dominance – Im Vollen Effect
Da Reimfall – Direkt
Das Ziel (The Aim) – Hallozielogen
Low Theory – Leipzig, Du Nervst
P-Harlem – The Same
Unknown Artist – Outro Ghetto

 

Pioniermanöver Part 2 – Hip Hop aus dem Osten

Pioniermanöver Part II 500x500

Nach dem Erfolg der ersten Platte war der zweite Sampler schon wesentlich umfangreicher und enthielt mehr als doppelt so viele Tracks wie Part 1. Neben den Artists, die schon auf dem ersten Teil vertreten waren, kamen hier viele neuen Namen hinzu. Bei der Crew East Domestic aus Weimar stand DJ Shame am Mikrophon, SMC kennt man von seinen Aktivitäten bei den Analphabeten, King Krell wurde später zum berüchtigten Dr. Tod und auch Reimfall sind wieder mit dabei.

Tracklist:
Rascal – Intro
Donk 801 – Hortchor
Phunky Material – Seid Auf Der Hut
Step On It – Wahnvorstellungen
SMC – 9.5.9.6. (Remix)
King Krell – Zur Falschen Zeit, Am Falschen Ort
Reimfall – 63 Kilo
A.N.T.I. – Kriminell
Souri & Onkel W – Was Kommt Nach Dem Tod
A Goddamn Disaster – A Goddamn Disaster
East Domestic – Top Secret
TIL – It Ain’t Where Ya From
Harzfein Productions & Dagobert – Half Night
Reimescorte – Komm Zu Mir
Poeten – Die Identität
Bullet Proof – Nimm Keine Bonbons Von Fremden Herrn
P.B.S.B. – Zwischen Den Wunderschönen Bloxx
Das Ziel – The Aim
SFB Posse – Der Ruf Nach Mißbrauch
E.E.C.H. – Leben
A Goddamn Disaster – Peoples
Schett – Und Du Hörst Zu
Epilog O.G. – Hier In Plauen
Harzfein Productions – Late Night

Danke an die Uploader BarracudaNo5ive, Pete Rogers und commanderkeen7. Mehr Infos findet ihr bei Halb 7 Records (Pioniermanöver I und Pioniermanöver II) sowie auf raputation.de.

7 Gedanken zu “Strictly Eastside: Pioniermanöver – Hip Hop aus der DDR (1994/1995)

  1. Danke für den Beitrag, Hammer…nur ein kleiner Fehler ist mir aufgefallen.

    Reimfall waren Tino K. (ab ca. 1997 als Jaleel bekannt); Löbbi (Rapperin) und ZM Jay

    LG Shusta

  2. Korrektur: Da Reimfall bestand damals aus TinoKa (später Jaleel von „Tefla & Jaleel“), ZM Jay und Löbi
    Danke für den „Trip Down Memory Lane“!

  3. Kann mir jemand schreiben, aus welchen Jahren die Songs auf den Alben ungefähr sind? Gab´s die Songs alle schon vor dem Mauerfall oder sind sie erst danach entstanden?

    Danke! Beatrix

    • Die Songs sind alle direkt für die Sampler produziert worden, soweit ich weiß, also sind alle nach dem Mauerfall entstanden. So lese ich zumindest die Info zu den Samplern beim Label (hier der Link).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.