Boogie Spirit: The Best Of Finsta Bundy (All Good Mixtape, 1992 – 1998)

Finsta und DJ Bundy, der Typ ganz links ist entweder D-Rock oder DJ Primetime (Dysfunkshunal Familee)

Bushwick Residents in need of Dead Presidents: MC Finsta und DJ Bundy aus Brooklyn hatten zwar nie ein richtiges Album draußen, dafür wurden die Single-Tracks des Duos aber auf fast jedem NYC-Mixtape gefeatured, das damals was auf sich hielt. Das Hip-Hop-Magazin ALL GOOD hat einen älteren Mix mit einem Best Of von Finsta Bundy rausgekramt, der 2010 von Stephan Szillus (Ex-Chefredakteur der Juice) zusammengestellt wurde. Das Ding enthält natürlich die Mixtape-Classics Feel The High Pt.1 & 2, Features mit Da Dysfunkshunal Familee, Uneek und DJ Krush sowie Finstas 92er Solo-Debüt Finsta Baby. Der Name dieses Tracks steht stellvertretend für den Sound der Crew – die Sonne scheint woanders.


[spoiler title=“Tracklist“]01. Mister Cee – Finsta Bundy Freestyle
02. Finsta Bundy – Sunnyside
03. Finsta Bundy – Spirit Of The Boogie
04. Finsta Bundy – Feel The High
05. Finsta Bundy – Where Ya At
06. Finsta Bundy – Bomb Shit
07. Finsta Bundy – Who I Be
08. Finsta Bundy – Feel The High Pt. II
09. Finsta Bundy – Where Ya At Pt. II
10. Da Dysfunkshunal Familee ft. Finsta Bundy & Uneek – Keep Me High
11. DJ Krush & Finsta Bundy – Supernova
12. Finsta Bundy – Boogie Spirit
13. Finsta Bundy – Bizm
14. Finsta Bundy – So Much On My Mind
15. Finsta Bundy ft. D-Rock – Don’t Stress Tomorrow
16. Finsta Bundy – One Life
17. Finsta – Finsta Baby[/spoiler]

2012 gab es übrigens eine Unreleased Album EP und 2013 eine The Demos 1993-1994 EP auf Chopped Herring Records, die aufgrund der geringen Auflage aber restlos ausverkauft sein dürften.

2 Gedanken zu “Boogie Spirit: The Best Of Finsta Bundy (All Good Mixtape, 1992 – 1998)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.