B-Boy Steve (Point Blank Breakers) – Old School Video Compilation

Das B-Boying wurde (nicht nur) hier in letzter Zeit sträflichst vernachlässigt. Aber zum Glück gibt es Leute wie den B-Boy Steve von den Point Blank Breakers aus Heidelberg. Der hat nämlich einen Blick in seine Archive geworfen und eine bunte Compilation aus seiner langen Schaffensphase zusammengestellt. Zu den Klängen von Ides Of March (Vehicle) und Tracy Weber (Sure Shot) gibt es hier Styles und Moves ohne Ende – auf großen Bühnen, kleinen Jams, und wenn es sein muss auch schon mal auf der Skaterampe.

Vor drei Jahren hat das Breaker-Urgestein schon ein ähnliches Video rausgehauen. Angry Men von Dakota dient hier als Soundtrack, während Steve nonstop abgeht und weltweit über Parkett, PVC und Beton fegt. Die scheinbare Omnipräsenz des B-Boys wird auch durch die Kommentare bei YouTube bestätigt, dort liest man Dinge wie „Du warst der BBoy, den ich auf ausnahmslos JEDER Jam gesehen habe, auf der ich je war. Und das waren einige.“ (Misterfatal)

Der Mann hat die Anfänge der deutschen Hip-Hop-Szene miterlebt und mitgeprägt. Bei Blogparty, wo ich übrigens auch über die gerade gesehenen Videos gestolpert bin, gibt es ein interessantes Interview mit Steve von 2011, wo er den ein oder anderen Schwank aus seiner Jugend zum Besten gibt. Hier erfährt man zum Beispiel auch, dass die Luxus-Chris-Zeile „Ich geh zu Steve, der für Kies auf der Straße breakt / HipHop lebt, wenn sich auch dein Arsch mitbewegt” auf Malaria ft. Stieber Twins & Samy Deluxe ihm gewidmet ist.

Ein Gedanke zu “B-Boy Steve (Point Blank Breakers) – Old School Video Compilation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.