Reggae-Special: Gentleman LIVE in Köln / Montego Bay, Jamaica (1994)

Gentleman wurde hierzulande durch die MellowbagFreundeskreis-Nummer Tabula Rasa bekannt – doch schon vorher sorgte sein authentischer Sound für Aufsehen, und zwar nicht nur in der deutschen Szene, sondern auch in Jamaika, der Geburtsstätte des Reggae. Anlässlich eines Besuch im Freestyle-Studio wurde ein Mitschnitt seines Auftritts im Bob Marley Center in Montego Bay gesendet. Gentleman entert die Bühne dermaßen selbstbewusst, dass sich jegliche Skepsis des Publikums sofort in Luft auflöst… Respekt! Den Seitenhieb auf einen anderen weißen Reggae-Künstler, der mit Informer einen Welthit landete, gibt’s gratis:

People come to me and say you can’t be a next Snow – me look and tell dem me don’t want no snow, me want sunshine!

Gentleman – When the Sunlight go down

Zusammen mit Don Abi gab Gentleman dann auch noch zwei Tunes im Kölner Studio zum besten. Das erste Ding ist eine Dedication an den Musiker Garnett Silk, der kurz zuvor beim Versuch ums Leben kam, seine Mutter aus ihrem brennenden Haus in Jamaika zu retten.

Das zweite Stück von Don Abi und Mr. Gentleman – noch namenlos, wer den Titel kennt, der kann ihn gerne per Kommentarfunktion mitteilen!

Mehr Infos über Gentleman findet Ihr übrigens auf der offiziellen Fanpage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.