Graffiti: Aerosol Attack Magazin @ VIVA Freestyle 1995

Die Jungs von Aerosol Attack aus Bremerhaven sind bei Storm und Schiffmeister im Studio, machen die Wände schön, präsentieren ihre Blackbooks und haben die dritte Ausgabe ihres Magazins dabei.

Das Video ist nicht besonders lang, aber die Details machen es nicht nur für Graffiti-Nostalgiker interessant: Auf jeden Fall cool ist Herausgeber Sven mit seiner selbst kreierten Killa-Instinct-Kombo aus offiziellem Shirt und inoffizieller Gürtelschnalle. Für den absoluten Oldschool-Faktor sorgt der Hinweis, dass man sich die Infos zum Magazin auch per Modem über BBS ziehen kann – ich musste selber nachgucken, das steht für Bulletin Board System, also eine Mailbox, die die Jungs eingerichtet hatten. Die Passwörter SUXX und KNUT wurden netterweise auch gleich eingeblendet. Sehr schön ist noch die abschließende Erkenntnis von Schiffmeister, dass man „mit dem Computer wohl doch noch andere Sachen machen kann außer irgendwelche Spiele spielen„… ganz ehrlich, damals wusste ich das auch noch nicht.

Viel Spaß bei diesem kurzen Ausschnitt aus analogeren Zeiten.

3 Gedanken zu “Graffiti: Aerosol Attack Magazin @ VIVA Freestyle 1995

    • Ja, ich denke schon, es stehen ja sowieso noch ein paar aus… ich hoffe dass es demnächst klappt mit ein paar neuen “Komplett-Paketen”.

  1. Pingback: Bremerhaven Graffiti: Writer-Special mit SIM, TSC, CCB (Aerosol Attack 1995) | The Golden Era – Rap aus den 80ern & 90ern + mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.