The KEO Project: NYC-Legende KEO will seine Geschichte erzählen

KEO aka Lord Scotch, Shameek, Prime Minister Pete Nice (v.l.n.r.)

Who The Fuck is KEO? Für einige ist er einer der ersten weißen Rapper MC Lord Scotch, der mit Leuten wie Big Daddy Kane im Battle-Ring stand, bevor diese groß rauskamen. Für andere ist er der legendäre Graffiti-Artist von der X-MEN-Crew aus NYC. Einige kennen ihn als Member der Monsta Island Czars, die MF Grimm einst num sich scharte. Und manche kennen ihn vielleicht als den Typen, der die berühmte Maske für seinen Freund MF DOOM (R.I.P.) entwarf. Kurz gesagt, KEO, 1967 geboren, hat Geschichten über seine Heimatstadt New York City und die dortige Straßenkultur, mit denen man Bücher füllen könnte. Und so etwas in der Richtung möchte er tun: seine Geschichte erzählen, denn in den letzten Jahren haben viele seiner persönlichen Helden diese Welt verlassen, ohne dies getan zu haben. Jetzt sucht der Mann nach Unterstützung für sein Vorhaben per Crowdfunding. Wer ein paar Taler loswerden will, der findet hier auf Indiegogo weitere Infos. Das Beste: Das Ziel, 25.000 Dollar für die Doku über KEO zusammenzukriegen, ist bereits erfüllt – so oder so können wir uns also freuen, dass KEO bald seine Storys auspackt.

https://www.indiegogo.com/projects/the-keo-project/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.