Vinyl Corner: Kool G Rap – 4, 5, 6 (1995) zum ersten Mal neu aufgelegt

Das 95er-Album 4, 5, 6 von Kool G Rap, sein erstes Solo-Projekt ohne DJ Polo, ist ein weiterer verkannter Klassiker des größten MCs aller Zeiten. Der Track Fast Life featuring Nas ist wohl der bekannteste des Albums, gleichzeitig auch der entspannteste, was Beat und Inhalt angeht. Die restlichen 10 Nummern auf 4, 5, 6 sind dagegen härteste Kost, wie von G Rap gewohnt – Geschichten rund um die Straße und die organisierte Kriminalität, erzählt mit brutaler Intensität und perfekter Technik. Gefeaturet werden noch B-1 und Legende MF Grimm, produziert hat u.a. DITC’s Buckwild.

Das HHV-Sublabel 90’s Tapes hat dem Album jetzt seine erste wohlverdiente Neuauflage auf Vinyl spendiert, passend zum Cover und der Farbe des schnöden Mammons ist das Teil in Grün gehalten. Für 24,99 € ist die Doppel-LP eure (hier geht’s zum Angebot bei HHV). Eine Kostprobe gibt es auch noch: It’s A Shame ist eine Art Gegenentwurf zu Fast Life – hier wird ebenfalls aus der Sicht eines Drogenlords erzählt, allerdings mit weit weniger Glamour, dafür mehr Junkies und in Brand gesetzten Feinden… It’s a damn shame, what I gotta do to get the money.

Die Vinyl-Neuauflage ist auf 300 Stück limitiert, also nicht zu lange zögern, viele der vorherigen Reissues auf 90’s Tapes waren nach ein paar Tagen ausverkauft. Kein Wunder, haben die Mädels und Jungs des Berliner Labels doch ein ausgezeichnetes Händchen für die richtigen Releases. Ebenfalls noch erhältlich sind die beiden vorangegangenen Veröffentlichungen The Most Beautifullest Thing in This World (1994) Enigma (1996) von Keith Murray.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.