Mixtape-Klassiker von der West Coast: DJ Rectangle – O.G. Style (1994)

Am US-DMC-Champ DJ Rectangle führt an der Westcoast kein Weg vorbei, wenn es um Turntablism geht. Sein Mixtape O.G. Style von 1994 legt Zeugnis ab, nicht nur von seinen reichlich vorhandenen Skills, sondern auch von seinem ausgezeichneten Musikgeschmack. Es ist eine wahre Freude, wenn sich Namen wie Volume 10, Above The Law und King Tee mit Crooklyn Dodgers, Dana Dane und Black Sheep abwechseln oder One Love von Nas plötzlich auf dem Deep Cover-Beat läuft. Klassiker!

Tracklist
01. DJ Rectangle – Intro
02. Notorious B.I.G. – Dreams
03. Dana Dane – Record Jock
04. Nas – One Love
05. Volume 10 – Flow Wood
06. Ice Cube – What Can I Do
07. Fu-Schnickens – Breakdown
08. Frankie Cutlass – Puerto Rico
09. Tha Alkaholiks – DAAAM!
10. King Tee – Dippin
11. Beastie Boys – Get It Together
12. Crooklyn Dodgers – Crooklyn
13. Da Brat feat. Notorious B.I.G. – B Side
14. DJ Rectangle – Interlude
15. Notorious B.I.G. – Big Poppa
16. Above The Law – Black Superman
17. Redman – Rocafella
18. Busta Rhymes – Come On With Da Git Down
19. Fugees – Vocab
20. Da Brat – Funkdafied (Remix)
21. Snoop Doggy Dogg – Murder Was The Case
22. Black Sheep – Can You Do It
23. Crack Mack feat. Notorious B.I.G., LL Cool J, Busta Rhymes – Flava In Ya Ear (Remix)

Die kurzen Unterbrechungen nach jedem Track rühren denke ich daher, dass hier nicht das Original-Tape, sondern die Jahre später releaste CD als Vorlage diente.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.