Audio: Finsta Bundy – 101: The High (sämtliche Singles als Stream)

Das Berliner Label 90s Tapes hat letzte Woche eine Anthologie mit allen Single-Tracks der New Yorker Crew Finsta Bundy veröffentlicht, 101: The High ist der Titel. Ein feiner Move, denn der Katalog der Untergrund-Legenden Finsta, Bundy und DJ Supreme aus Bushwick/Brooklyn ist typisch für die Indie-Szene der 90s: Ein Haufen Singles (sieben Stück zwischen ’93 und ’98), kein einziges „richtiges“ Album, dafür aber unveröffentlichte Tracks und Demos en masse, die über Raritäten-Labels wie Chopped Herring Records erscheinen. Da hat man auf eine Sammlung wie diese hier gewartet, und neben der Digitalversion hat 90s Tapes auch ein Tape und Vinyl dazu veröffentlicht – letzteres als 3LP-Deluxe-Version auf weißem Plastik im Gatefold-Cover und sechs Instrumentals als Bonus (hier bestellen). Haltet Euch ran, dank Limitierung (300 x Vinyl, 100 x Tape) dürfte das Ding nicht allzu lange erhältlich sein. Den Stream gibt es gratis:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.