R.I.P. Keith „DJ Big Kap“ Carter

Big Kap RIP 500 Heute Morgen verstarb DJ Big Kap aus New York City im Alter von 45 Jahren. Er galt als einer der ganz frühen Wegbegleiter von The Notorious B.I.G., war Mitglied des Flip Suqad und releaste mit Funkmaster Flex 1999 die The Tunnel LP mit dem Who-is-Who der New Yorker Szene. Mir war sein Name durch das von ihm produzierte 95er-Geschoss Da Ladies In Da House geläufig, auf dem er die Female-MCs Bahamadia, Precise, Treep, Uneek und Lauryn Hill featurete und das in den legendären D&D-Studios aufgenommen wurde. Rest in Peace, DJ Big Kap.

2 Gedanken zu “R.I.P. Keith „DJ Big Kap“ Carter

  1. Schade um Ihn… leider muss man sagen, dass es vermutlich nicht der letzte gute Musiker / Künstler sein wird in diesem Jahrzent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.