L.A. Underground: The Nonce – Mix Tapes / Bus Stops (1994/1995)

The Nonce 600 I used to sell mixtapes / But now I’m an MC… – so gut wie jeder, der sie mal gehört hat, dürfte die Hook des Tracks Mix Tapes von The Nonce aus South Central, Los Angeles, noch verinnerlicht haben. Auch wenn es heute kaum vorstellbar scheint, entwickelte sich der Track trotz des unverkennbaren Untergrund-Flairs zu einem regelrechten Radio-Hit (zumindest im Westen der USA).

Das Ding ist ein echter Klassiker der 90er-Dekade an der Westküste, als die Kollektive Project Blowed und Freestyle Fellowship den dortigen Untergrund regierten. Aus diesem Umfeld stammten The Nonce alias Nouka Basetype und Yusef Afloat, die 1995 ihr erstes (und einziges) Album World Ultimate auf den Markt brachten. Auch die zweite Auskopplung Bus Stops konnte sich hören lassen… ultra-entspannter Flavor, ohne soft zu sein.

Viele Fans favorisierten jedoch die B-Seite von Bus Stops: Who Falls Apart ist ein Banger mit satten Drums und einem düsteren Piano-Loop, der auch für mich die A-Seite um Längen schlägt. Irgendjemand hat dazu ein Video gebastelt, in dem er einfach nur durch die Nacht cruist, und es passt hervorragend zur Stimmung des Tracks.

1998 erschien noch die EP The Sight Of Things, auf dem auch das eben gehörte Who Falls Apart drauf war, doch alle Hoffnungen auf eine Nachfolge-LP zu World Ultimate zerschlugen sich spätestens im Jahre 2000, als Yusef Afloat unter ungeklärten Umständen ums Leben kam. Aber natürlich hatte das Duo in den 90s verschiedenstes Material aufgenommen, wie das eben so ist – einiges davon wurde veröffentlicht, anderes nicht. Vor 10 Jahren erschienen jedenfalls zwei Compilations mit ehemals unveröffentlichtem Material der Gruppe aus den 90er Jahren, 2005 The Right State Of Mind und 2006 Advanced State Of Regression. Jetzt hat Dope Folks Records ganz aktuell nachgelegt: Das Label hat kürzlich ebenfalls eine EP mit sieben Raritäten von The Nonce releast und als Appetitanreger drei der enthaltenen Tracks bzw. Remixes ins Netz gestellt. Rest in Peace, Yusef Afloat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.