Rap & Bier: St. Ides Commercials (1990-1994)

Die US-Brauerei McKenzie River Corporation konnte sich mit ihrer Marke St. Ides aka Crooked I (wegen des gezackten Is) über Referenzen in unzähligen Rap-Tracks freuen. Die Brauerei Miller stand mit ihrem Olde English 800 (kurz 8 Ball) auch hoch im Straßenkurs, kam aber nicht an den omnipräsenten Konkurrenten heran, der eine ganze Armada von musikalischen Unterstützern mobilisierte: Scheinbar hatte jeder, der in den 90ern ein Mic in der Hand hielt, in der anderen ein “St.Ides Malt Liquor”. Der Geschmack spielte dabei eher eine untergeordnete Rolle, es ging vielmehr um harte Dollars – Ice Cube, der auf dem Cover zu N.W.A & The Posse noch Millers Konkurrenz-Pulle in den Fingern hielt, erklärte: “[I] don’t drink 8-Ball, cause St. Ides is giving ends” (Steady Mobbin’, 1991).

Ice Cube schnappt sich eins

Marketingmäßig entschied McKenzie-River das Bier-Battle mit einer Flut von TV- und Radio-Spots für sich, eine größere Kampagne hatte die Rap-Landschaft bis dato nicht gesehen. Es folgt eine Auswahl an Werbebotschaften mit teilweise spektakulären Kollaborationen – hier prostet sich alles zu, was Rang und Namen hat:

Ice Cube & Da Lench Mob

YouTube Preview Image

 

Ice Cube & EPMD

YouTube Preview Image

 

Ice Cube & Geto Boys

YouTube Preview Image

 

Ice Cube solo

YouTube Preview Image

 

Cypress Hill

YouTube Preview Image

 

Wu-Tang Clan

YouTube Preview Image

 

2Pac & Snoop Dogg

YouTube Preview Image

 

Snoop Dogg & Nate Dogg

YouTube Preview Image

 

Eric B. & Rakim

YouTube Preview Image

 

The Notorious B.I.G.

YouTube Preview Image

 

King Tee

YouTube Preview Image

 

Einer der wenigen Rapper, der etwas gegen die Bierwerbung hatten, war übrigens Public Enemys Chuck D: Als seine Stimme in einem Werbespot für St. Ides auftauchte, verklagte er die Brauerei. Zuvor hatte er schon auf dem Track One Million Bottlebags eindeutig Stellung gegen Alkoholmissbrauch bezogen. Anders King Tee: Er packte mit King Tees Beer Stand featuring Ice Cube einen St. Ides Werbetrack direkt auf sein Triflin’ Album (1993).

Ein Gedanke zu “Rap & Bier: St. Ides Commercials (1990-1994)

  1. Pingback: Rap & Bier Vol. II: St. Ides – Greatest Malt Liquor Hits MIXTAPE (1990er) | The Golden Era – Rap aus den 80ern & 90ern + mehr

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>