Rapper aus den 90ern – was machen sie heute? September 2018

Hier ist ein kleiner Throwback zu der Zeit, als ich noch regelmäßig die Sammel-Kolumne Was machen sie heute? postete… checkt diese kleine (aber feine) Auswahl von dem, was die alten Hasen im September so gerissen haben in Sachen Golden-Era-Revivals!

Sadat X & El Da Sensei – XL

Legen wir gleich richtig los mit dem neuen Album, dass uns Sadat X (Brand Nubian) und El Da Sensei (Artifacts) servieren: XL kommt mit satten 22 Tracks und Features von R.A. The Rugged Man, Bumpy Knuckles, Nutso u.a.


Cypress Hill – Elephants On Acid

Es sind definitiv ein paar ordentliche Banger drauf auf dem neuen Cypress-Album… ihre letzten Werke habe ich nicht wirklich verfolgt, aber was mir hier besonders gefällt, ist der psychedelische Vibe, der sich durch die Tracks zieht.


Binary Star feat. DMT – Saturn Rings Sad Turn Around (Sstar)

Binary Star aus Michigan waren schon Ende der 90er ein Geheimtipp, und auch ihr neuer Stuff wird wieder unter dem Radar der meisten Leute hindurchfliegen… absolut zu Unrecht, wie ich finde, hört selbst:


Ghostface Killah feat. Kxng Crooked, Benny the Butcher & .38 Spesh – Buckingham Palace

Der erste Vorbote des Ghostface-Albums The Lost Tapes, das Anfang Oktober in die Läden kommt… Ghost selber lässt sich in dem Video nicht wirklich blicken, dafür sind Benny, .38 Spesh und Crooked I am Start.


Tragedy Khadafi feat. Havoc & Divine- Stacked Aces

Die QB-Legende Tragedy stellt mit dieser ersten Single seine neue LP The Builders vor, die via Bandcamp zu haben ist.


Smif-N-Wessun – Let It Go

Neuer Banger von Tek und Steele, der wohl auf dem angekündigten Album The All zu finden sein wird…


Dom Pachino – Nobody Else

Der immer noch extrem umtriebige Dom Pachino von der Killarmy haut ein neues Video zum Track Nobody Else raus, direkt von seinem Album War Poetry 2, produziert von Bronze Nazareth!


N.O.R.E. – In The Beginning

Noreaga ist zurück mit einer Video-Auskoplung aus seinem neuen Album 5E auf Mass Appeal Records…


Redman, Method Man & Erick Sermon – Clutch Reloaded

Bei Red, Meth und Rockwilder denke ich natürlich immer zuerst an den 99er-Smasher Da Rockwilder – hier ist auch Erick Sermon von EPMD dabei. Eigentlich ist das Ding hier auch nicht neu, sondern eine aktuelle Version des 2015er-Tracks Clutch mit neuem Beat – deshalb auch „Reloaded“…


… und last but not least hat auch Nine ein neues Album releast, zu dem ich schon ein paar Zeilen geschrieben habe: hier könnt ihr es anhören!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.