Neue Folgen „Hollow Points Radio“: G-Shit aus Ost, Süd und West (Ep. 7 & 8)

Eine neue Folge Hollow Points Radio ist da, und wieder serviert DJ Luh aus Baltimore uns eine Stunde lang Rap aus den 90ern. Strictly von Kassette oder CD und strictly Gangsta-Shit aus dem Untergrund der Staaten – Big Noyd aus Queensbridge dürfte noch zu den bekannteren Leuten hier zählen, Klondike Kat und K-Rino kenne och auch noch, andere Crews wie PXMXWX (Cash Money Records) oder Sity Slickas sagen mir jarnüscht. Man lernt nie aus!

Tracklist

Die Gelegenheit ist günstig, euch auch gleich noch auf die Februar-Folge von Hollow Points hinzuweisen, die ich eiskalt verpennt habe, obwohl sie direkt mit einem meiner Lieblingslieder startet. Welches das ist? Checkt die Tracklist oder hört am besten gleich so rein…

Tracklist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.