The New York Graffiti Experience (1976) – Old School Graffiti-Doku

Diese kurze Doku über die Graffiti-Szene von New York City erschien 1976 und zählt damit neben Watching My Name Go By zu den frühesten Filmen über das Writing. Der Macher hinter The New York Graffiti Experience heißt Fenton Lawless, die interessante Entstehungsgeschichte des Films (und wie er Jahrzehnte später den Weg ins Internet fand) könnt ihr im Interview mit Mass Appeal lesen. Aber zuerst solltet ihr euch 16 Minuten Zeit nehmen, um eine Zeitreise nach NYC Mitte der 1970er Jahre zu unternehmen – mit einer angenehmen Erzählerin aus dem Off, viel chilliger Musik und Graffiti-Impressionen ohne Ende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.