Neues Album von Defari: „Rare Poise“, produziert von Evidence (Stream)

Sein Album Focused Daily habe ich Ende der 1990er Jahre hart gepumpt, trotzdem ist Defari von der Likwit Crew irgendwann aus meinem Blickfeld verschwunden. Jetzt meldet sich der Mann aus Santa Monica am Mic zurück: Rare Poise heißt sein neuer Longplayer, und getreu dem Motto never change a winning team wurde das gesamte Werk von Evidence (Dilated Peoples) produziert, der schon den Löwenanteil der Beats auf Focused Daily beisteuerte. Die neue LP kann ganz offiziell bei YouTube angehört werden, Supporter finden das Ding bei iTunes. Der Vibe und die Features (Krondon, Brew, Phil Tha Agony, Rakaa Iriscience und Evidence) dürften den Fans von früher definitiv zusagen.

Ein Gedanke zu “Neues Album von Defari: „Rare Poise“, produziert von Evidence (Stream)

  1. okay, 2 Monate zu spät gecheckt das sowas gedropped wurde. Danke Golden Era. Was dieser Evidence seit den Neunzigern macht ist unglaublich.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.