Genevan Heathen & Arnaud D present „Rappers In Love Vol. 1“, gemixt von WTF (Download)

Artwork: Pierre Thyss

Zum Valentinstag verwandelt sich sogar eine dem antisozialen Rap der 90er gewidmete Seite wie diese hier in einen herzförmigen Hort der Liebe. Den herrlich vor Gefühlen triefenden Mix dazu präsentieren The Genevan Heathen und Arnaud D, die hier zuletzt mit ihrer G-Funk Anthology für Furore gesorgt haben. Auf dem von WTF gemixten Rappers In Love Vol. 1 (Original Sensitive Raps) zeigen neben den Romantikern im Game auch die MCs Gefühle, von denen man es sonst nicht erwartet hätte. MC Pooh verkündet den Love TKO im Boxring der Liebe, X-Rated fordern Be Cool To Your Girl (statt Let’s Fuck, wie sie es 1992 taten), King Sun wirft ein locker-flockiges Hey Girl in die Runde und Ladies Man Big Daddy Kane denkt an The Day You’re Mine. Dass LL Cool J mit I Need Love hier den Anfang macht, muss ich wohl nicht extra sagen. Alle Tracks stammen aus den späten 80ern und frühen 90ern, den Download findet ihr hier.

Tracklist
01. Intro
02. LL Cool J – I Need Love (1987)
03. Leslie L. Mondy (aka LL Mondy) – You Had Love (1987)
04. MC Ade – Romantic Rhyme (1987)
05. Black, Rock & Ron – True Feelings (1987)
06. King Sun – Hey Love (1987)
07. Tuff Crew – Art of Love (1987)
08. EZB & DJ Los – Girl, You’re My Destiny (1988)
09. Hustle Z and MC Cool P – Girl I’m So In Love With You (1989)
10. Big Daddy Kane – The Day You’re Mine (1988)
11. Tony Tee – It’s Real (1988)
12. J.J. Fad – Is It Love (1988)
13. True Mathematics – Be My Girl (1988)
14. Awesome L – Love (Forget About It) (1989)
15. Bobcat – She Wanted To Share Her Lovin’ (1989)
16. MC Pooh – Love TKO (1990)
17. Gigolo Tony – I Want You (1989)
18. Doctor Ice – True Confessions (1989)
19. Kings of Pressure – Call Me On The Telephone (1989)
20. Funky Illness – This Is For Real (1989)
21. Commercial Break 1
22. Miami Boyz – Forever Stand By Me (1988)
23. MC Shy D – I Don’t Want To Treat You Wrong (1988)
24. Baby T and Devious D – The Real Thing (1991)
25. Red Bandit – I Want You To Be My Girl (1990)
26. Spoonie Gee – My Girl (1987)
27. Baby T and Devious D – Something Mellow (1991)
28. III Most Wanted – My Love Is True (1989)
29. Commercial Break 2
30. Whodini – You Take My Breathe Away (1987)
31. Doctor Ice – Love Jones (1989)
32. Rated X – Be Cool To Your Girl (1990)
33. 187 Fac – My Way Or The High Way (1993)
34. Fat Boys – Falling in Love (Instrumental) (1987)

Wer lieber gleich zur Sache kommt, der checke Genevan Heathens Sex Rap Vol. 1. Liebende kommen auch beim Valentine’s Mix von Dope Folks Records auf ihre Kosten, wer auch am heutigen Tag lieber auf alles scheißt, der gibt sich das Valentines Day Massacre von DJ Sheep.