25 Jahre „The Chronic“ von Dr. Dre: die TV-Werbespots zum Album (1992)

Ich will mich gar nicht wieder darüber auslassen, wie es sein kann, dass auch The Chronic von Dr. Dre mittlerweile 25 Jährchen auf dem Buckel hat. Worüber man sich aber durchaus wundern kann, sind die beschissenen Werbespots, mit denen das Album damals zur Weihnachtszeit 1992 angepriesen wurde:

Sieht nicht wie die Art von Werbung aus, die man bei einem Interscope-gebackten Album erwartet hätte, sondern eher nach einem Spot, wie ihn Saul Goodman für das Regionalfernsehen von New Mexico drehen würde. Das finde ich schon verwunderlich, zumal es sich hier nicht um irgendeine LP handelt, sondern um das Solo-Debüt eines nicht ganz unbekannten Producers und Rappers von einer nicht ganz unbedeutenden Rap-Crew aus Compton. Aber anstatt das Budget zu belasten wird nur ein bisschen Patois gesabbelt, verführerisch geguckt, unter dem Mistelzweig geknutscht (immerhin) und Konfetti-Kunstschnee über den Marihuana-Weihnachtsbaum aus Plastik verteilt, Ho Ho Ho.

Spaß beiseite, ich hätte zum Jubiläum des Albums auch lieber meinen Favorite Track gepostet (The Day The Niggaz Took Over), aber da André Young anscheinend gar keinen Bock darauf hat, dass sein Zeug bei YouTube frei zugänglich ist, musste ich leider auf obiges Video zurückgreifen (Nuthin‘ But A G Thang & Co. waren mir dann doch etwas zu ausgelutscht).

So oder so, alles Gute zum 25. Geburtstag, The Chronic… auch wenn ich dich damals nicht so krass gefeiert habe, denn ich war treuer Eazy-E-Fan.