Rapper aus den 90ern – was machen sie heute? Februar 2016

Was machen sie heute - Februar 2016 Nenn‘ es nicht Comeback, denn die meisten dieser Jungs sind nie weggewesen: Im Februar gaben sich unter anderem Jeru The Damaja, South Park Psycho Ganksta NIP (jetzt als Brotha NIP unterwegs), Wu-Tangs Ghostface Killah, Lakmann One, Bumpy Knuckles, Prodigy von Mobb Deep, Wise Intelligent von den Poor Righteous Teachers, Cormega sowie Goretex von Non Phixion die Ehre, ein richtig geiles Ding von Krumb Snatcha ist am Start plus ein nices DJ-Gemetzel von Mista Sinista.

Krumb Snatcha – American Dream

Was für einen finsteren Kracher uns der gute Krumb Snatcha von der Gang Starr Foundation hier serviert – Killer, einer der stärksten Tracks im Februar.


Ghostface Killah ft. Killah Priest – Starry Winters

Eigentlich nur Werbung für ihre neuen Dampfer-Sticks aus dem Hause WooGoo, trotzdem – oder gerade deshalb – dope. Checkt auch den neuen Disco Airline Freestyle von den beiden Killahs.


DJ Arab & Pudgee Tha Phat Bastard – Still Givin The Finger (Freestyle)

Ja Mann, Pudgee der fette Bastard ist zurück für 2016… sein 90s-Debüt Give’Em The Finger ist immer noch legendär.


Arrested Development – Up

Ich war nie großer Fan der Truppe, aber es dürfte doch einige Leute geben, die sich über das Comeback von Arrested Development freuen.


Goretex Elohim (Non Phixion)- Goretorium

Sechser Becks mit Sturmhaube kaufen gehen, obskure Referenzen ohne Ende kicken, in verlassenen Häuserruinen wohnen – Alltag für Goretex Medinah aka Supercoven.


Tragedy Khadafi – YAMS ft. Royal Flush

Kein Monat ohne was Neues von Tragedy, und das ist auch verdammt noch mal gut so, Royal Flush wie immer ein Garant für starke Features.


Brother NIP (Ganxsta NIP) – Street Messiah ALBUM SNIPPETS

Früher Ganksta NIP, heute Brother NIP – das neue Album mit F.O.I.-Mucke statt Psychoschiene gibt es bei Rapmazon.


Wise Intelligent — They Don’t Get It

Wise Intelligent von den Poor Righteous Teachers mit dem Conscious-Stoff der radikaleren Sorte…


Nature ft. Royal Flush & Prodigy – This Is Easy

Ex-Firm-Member Nature plus Mobbs Prodigy plus – wieder – Royal Flush = minimalistischer Banger.


Planet Asia & Ras Kass – Fire Drills

Die beiden hier sind aktuell auch ziemlich aktiv – dieser Track stammt vom Album The Year Of The Fox des Producers Numonics aus Florida.


Mista Sinista (The X-Ecutioners) – Turntable Opera (Rock wit me)

Geiles Ding – Mista Sinista von den legendären X-Ecutioners bringt in den Straßen NYCs das Vinyl zum schmelzen.


Mr. Len (Company Flow) – I Live It

CoFlows DJ Mr. Len mit dem smoothen Instrumental-Shit für den gepflegten nächtlichen Chill unter Sternen…


Prodigy (Mobb Deep) – Tyranny

Die erste Single vom neuen Soloprojekt des Mobb-Deep-Members The Hegelian Dialectic, man darf gespannt sein.


Kool Keith – Intimidator

Typische Kool-Keith-Strangeness vom Album Total Orgasm 4


Jeru The Damaja – Solar Flares

Jeru auf einem Beat von Large Pro… ’nuff said. Der Track ist von 2013, das Video dafür aber brandneu.


Mr. Mince ft. Scarface – Keep Movin‘

Positiv denken mit Mr. Mince von den Dallas Cowboys (!) und Scarface von den Geto Boys


Bumpy Knuckles – EmOsHuNaL GrEeD ft.Sy Ari

Don’t Use My Seed, to feed your emotional greedPremier-produzierter Banger von Bumpy aka Freddie Foxxx.


Puff Daddy & The Family ft. Lil‘ Kim, Styles P & King Los — Auction

Lox-Fans kommen hier praktisch in den Genuss von zwei Strophen von Styles P, denn die von Diddy dürfte ebenfalls aus seiner Feder stammen.


Beneficence – Basement Chemistry ALBUM STREAM

Beneficence hat selbst schon in den 90s Musik gemacht, in Kombination mit seinen Features feiert er Veteranentag auf Albumlänge.


D.I.T.C.

Diesen Monat gab es auch wieder eine ganze Handvoll neuer Tracks von Diggin‘ In The Crates – unter anderem diese beiden hier, pures D.I.T.C.-Feeling mit Beats von Lord Finesse und Showbiz!


Cormega ft. Gunplay – Guns And Butter

Queensbridge-Vet Cormega holt sich Gunplay aus Florida ins Studio, produziert vom großartigen Harry Fraud (La Musica…).


Lakmann – Besieg den Beat FREESTYLE SESSION

Lakmanns Freestyle-Session bei Besieg den Beat auf hiphop.de war auf jeden Fall das unterhaltsamste Ding aus deutschen Landen im Februar.


Lakmann – Wer hat Herz

… und gleich noch eine Auskopplung von seiner LP Aus dem Schoß der Psychose hinterher – CreutzfeldJakob/Bunkerwelt-Shit für 2016!


evitaN (Dres & Jarobi) – Higher

Black Sheep meets A Tribe Called Quest und alle Native-Tongue-Heads feiern!


O.G.ology (Treach, Bumpy Knuckles, Trick Trick) – Tequila

Noch ein schöner Hammer zum Abschluss: Die Supergroup O.G.ology mit einem schleppenden Kracher von Premier, nicht das Salz und die Zitrone vergessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.