Mylander aka Milanmann (Feinkost Paranoia) – Period / Shigger Raps (1998)

Milanmann Period 700 Ich dachte eigentlich, dass ich den ganzen FKP-Shit aus den 90ern kenne, aber weit gefehlt: Als ich letztens erfolgreich nach dem Feinkost-Debüt Kinderchor suchte, stieß ich auf zwei mir bisher vollkommen unbekannte Solotracks von Milanmann aka Mylander aus dem Feinkost-Paranoia-Clan… ein äußerst freudiges Ereignis. Shigger Raps und Period stammen beide aus dem Jahr 1998, als FKP mit dem Album Dorn im Dritten Auge ein bis heute unangetastetes Meisterwerk erschufen.

Shigger Raps (Hiebe auf die Einzeller)

Rauchzeichen aus MünchenShigger Raps ist lyrisch gesehen allererste Milanmann-Ware, der Sound klingt nach Do-It-Yourself-Heimproduktion, der Gehirntomographie-Clip passt blendend dazu. Entstanden ist der Track laut eigener Aussage zwischen Mylanders Knastaufenthalt und seinem mysteriösen Tod.

Period (München, mehr Bullen als Hühnchen)

Die Videobeschreibung sagt Unreleased Recording. Mylander Feinkost Paranoia; ca. 1998. [R+I+P], der Track klingt – im Gegensatz zu Shigger Raps – professionell produziert und fertig für ein offizielles Release, das Video ist extra-strange.

Bonus: ALPHA 17 – Vom Besten des Beste feat. Lou Cypher, 218 Over & MilanMann

Übrigens: 15 Jahre nach seinem Tod wurde MilanMann 2013 auf diesem Track der Münchner Crew Alpha 17 nebst FKP-Kollegen 218 Over aka Burnsyde gefeaturet… Reinkarnation, ewige Wiederkehr oder eine Botschaft aus dem Reich der Toten?

11 Gedanken zu “Mylander aka Milanmann (Feinkost Paranoia) – Period / Shigger Raps (1998)

  1. der alpha17 track sind original vocal tapes von milanmann die es noch von früher gab. den rap habe ich irgendwann schonmal im radio gehört glaub ich…

  2. Es gibt noch weit mehr tracks die nie offiziel veröffentlicht worden sind.
    Noch vor der „NUR MUSCHIS“ Maxi Vinyl auflage
    wo unter anderem Dauer Prall und Süsse kleine Maus
    drauf waren.

    Es gab vor der Zeit ein Demo Tape allerdings nur auf Kassette
    mit weiteren Tracks von der FKP Crew die es leider nie
    auf andere Medien geschaft haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.