NYC Underground: Gang Green ft. Onyx – I’ll Murder You (1995)

Gang GreenDirekt, hart und kompromisslos: Dass man beim Sound von Gang Greens Banger I’ll Murder You unweigerlich an Onyx denken muss, hat mehrere Gründe: zunächst wäre da der titelgebende Vocal-Part aus The Worst. Dann das Feature von Fredro Starr, der gleichzeitig der große Bruder von Gang-Green-Member Whosane ist. Mitglied X1 schließlich war ein sehr guter Freund von Sticky Fingaz (hier und da liest man, die beiden wären verwandt oder sogar Geschwister). Das sollte ausreichen, um die sound- und styletechnischen Parallelen zu erklären – insbesondere das Doppeln der Vocals durch die Posse ist ja schon immer eines der Markenzeichen von Onyx gewesen.

Die komplette, 1995 auf Tape Kingz rausgekommene Maxi inklusive Instrumentals und Radio Edits könnt ihr euch hier geben. Besonders interessant ist der auf der Scheibe enthaltene Remix, der den selben Beat hat wie das Original, dafür aber neben neuen Verses auch Onyx featuret. Nicht nur deswegen ist diese Version für mich noch einen Tacken stärker als die obige.

Über die weiteren Members von Gang GreenIceman aka Chop, Still Livin‘ und Syfe – findet man so gut wie keine Infos. So richtig aktiv war später eigentlich nur noch X1, der auf insgesamt 8 Tracks des dritten Onyx-Albums Shut’Em Down gefeaturet wurde (unter anderem auf dem eingangs erwähnten The Worst) und auf allen weiteren Alben der Gruppe mitmischte, bevor er 2007 in Las Vegas verstarb. Vor ein paar Jahren tauchte im Internet noch der bisher unveröffentlichte (und sehr nice) Track My Time auf, angeblich ein 98er Baujahr:

Vielleicht kommen wir ja irgendwann noch in den Genuss weiterer verschollener Stücke von Gang Green, denn offiziell blieb das Vinyl von I’ll Murder You ihr einziges Release.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.